| 00.00 Uhr

Monheim
Maskierter überfällt Tankstelle

Monheim. Bewaffneter Räuber erbeutet am Kielsgraben in Monheim etwa 1325 Euro.

Ein mit einer Pistole oder einem Revolver bewaffneter Räuber hat in Monheim die Tankstelle an der Benzstraße/Am Kielsgraben überfallen. Laut Polizei erbeutete der Unbekannte am Montagabend etwa 1325 Euro.

Der Überfall trug sich nach Angaben der Ermittler um 21.09 Uhr zu. Der mit einer Sturmhaube maskierte Täter betrat den Verkaufsraum der freien Brinkschulte-Tankstelle. Er zückte die Schusswaffe und forderte den Kassierer auf, das Geld aus der Kasse herauszurücken. Der tat, was ihm befohlen. Neben dem 26-jährigen Düsseldorfer befand sich noch ein weiterer Angestellter im Verkaufsraum, ein 22-Jähriger aus Leverkusen. Der Räuber flüchtete mit den ihm ausgehändigten Geld zu Fuß in Richtung Kielsgraben. Nach der Täterbeschreibung der beiden Tankstellenmitarbeiter sprach der Mann mit osteuropäischem Akzent. Er ist etwa 1,70 Meter groß und schlank. Bei dem Überfall trug er eine dunkle Sporthose mit hellen Streifen an den Oberschenkeln, eine Winterjacke mit Kapuze und horizontalen, heller abgesetzten Streifen, die dunkle Sturmhaube mit drei Öffnungen sowie dunkle Handschuhe. Hinweise an die Polizei in Monheim unter Telefon 02104 982-6350.

(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Maskierter überfällt Tankstelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.