| 00.00 Uhr

Monheim
Mercedes brennt nach Defekt aus

Monheim. Wagen blieb am Steglitzer Platz liegen, dann schlugen Flammen in die Höhe.

Nach einem technischen Defekt ist am Montagabend auf dem Steglitzer Platz ein Mercedes in Brand geraten. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 12.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Gegen 21.20 Uhr war der C-Klasse-Mercedes eines 72 Jahre alten Monheimers nach technischen Problemen auf dem Steglitzer Platz liegen geblieben. Nachdem er den Wagen mit Hilfe von Passanten auf einen Parkplatz geschoben hatte, sei plötzlich Rauch ausgetreten; dann habe es im Motorraum gebrannt. Als kurz darauf die alarmierte Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen in die Höhe. Trotz sofortiger Löscharbeiten habe die Feuerwehr ein Ausbreiten auf den Innenraum nicht verhindern können. Immer wieder flammte ausgelaufener Kraftstoff aus dem durchgebrannten Tank auf. Erst nach einem massiven Einsatz von Löschschaum wurden die letzten Flammen erstickt. Der Mercedes brannte komplett aus. Durch die Hitze wurde zudem ein daneben geparkter Opel Astra beschädigt.

Während der Löscharbeiten wurde die angrenzende Lichtenberger Straße bis etwa 23 Uhr für den Verkehr gesperrt.

(mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Mercedes brennt nach Defekt aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.