| 00.00 Uhr

Monheim
Messe in der Marienburg informiert über Immobilien

Monheim. Wer ein Haus kaufen will, kann im Internet suchen, im Immobilienteil der Zeitung - oder auf einer Immobilienmesse. So eine Messe gibt es am Sonntag, 30. Oktober, von 11 bis 16 Uhr in der Monheimer Marienburg (Hofstraße 16). Der Veranstalter wirbt damit, jedem etwas bieten zu wollen - trotz leer gefegtem Immobilien. "Ob Singles, Paare, junge Familien oder Senioren.

Am Tag vor Ort sein sollen Immobilienmakler, Bauträger und Banken. Unabhängige Finanzdienstleister wollen Besucher informieren und beraten - von der Auswahl des passenden Objektes bis hin zur Finanzierung, von Gebrauchtimmobilien über Neubauobjekte und Grundstücke, zur Miete, zum Kauf oder Verkauf.

Die Messe soll aber nicht nur für Käufer sein, sondern auch für Verkäufer: "Wer sein Eigentum veräußern will, findet kompetente Partner, die mit professionellem Wissen Zeit und somit Geld sparen können", so die Veranstalterfirma Ischerland. Auch interessierte Immobilienmakler, Bauträger und Baufinanzierer könnten sich noch bei Ischerland (Telefon 02175 1699-14) informieren.

Schon verbindlich angemeldet haben sollen sich für die Immobilienmesse in der Monheimer Marienburg zum Beispiel das Amt für Wohnungswesen des Kreises Mettmann, Stadtplaner aus dem Monheimer Rathaus sowie diverse Makler.

www.immobilien-tage.de

(bine)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Messe in der Marienburg informiert über Immobilien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.