| 00.00 Uhr

Langenfeld
Messe will mehr Umsatz im Ausland machen

Langenfeld. Die Messe Düsseldorf hat im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von 360 Millionen Euro erzielt. Das sind 83 Millionen Euro weniger als im Rekordjahr 2016, in dem allerdings auch die beiden Top-Messen Drupa (alle vier Jahre) und K (alle drei Jahre) stattfanden. Der Anteil des Auslandsumsatzes wuchs dabei von 16,5 auf 17,8 Prozent - bis 2030 soll er nach dem Willen der Messe sogar ein Viertel betragen.

"Unser Ziel ist ein Umsatzwachstum ohne die im Messegeschäft üblichen, zyklusbedingten Schwankungen", sagt Messe-Chef Werner M. Dornscheidt. Ein wichtiger Schritt dazu sei eine erfolgreiche Expansion des Auslandsgeschäfts: Von den 64 Millionen Euro, die der Konzern 2017 im Ausland erwirtschaftete, entfiel mit 31,4 Millionen Euro fast die Hälfte auf Russland, gefolgt von China (11,7 Millionen).

(nic)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Messe will mehr Umsatz im Ausland machen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.