| 00.00 Uhr

Tier Der Woche
Milo ist ein Energiebündel

Tier Der Woche: Milo ist ein Energiebündel
Milo ist ein Yorkshire-Havaneser-Mix und sucht ein neues Zuhause. FOTO: TH
Langenfeld. Er ist ein echter kleiner Naturbursche, quirlig, ausdauernd und für jeden Unsinn zu haben. Milo ist dazu noch eine lustige, bunte Hundemischung - ein Yorkshire-Havaneser-Mix. Februar kam Milo ins Hildener Tierheim, das auch für Monheim und Langenfeld zuständig ist.

Nachdem er sich eingewöhnt hat, langweilt sich Milo ganz schrecklich. Er braucht Beschäftigung. Möchte durch die Gegend sausen, herum hopsen, Bällchen spielen. Das ght natürlich im Tierheim nicht so gut. Außerdem hat Milo noch eine Menge zu lernen. Das, was wichtig für eine erfolgreiche Mensch-Hund-Beziehung ist. Was man bei ihm versäumt hat. Denn Milo wurde aus einer schlechten Haltung geholt. Man weiß nicht, was er erlebt hat. Aber er wird das alles schnell vergessen. Milo ist jung (2014 geboren) und selbstbewusst, nicht mehr wie zu Anfang ängstlich und misstrauisch. Und sein Köpfchen wird jetzt mit anderen Dingen voll sein - mit Lernen, mit Regeln.

Ganz klar - Hundeschule muss sein - sehr empfehlenswert für sein künftiges Frauchen/Herrchen. Milo muss gefordert werden - körperlich und mental. Und Sportlichkeit und Fitness tun ja auch den Zweibeinern gut. Ältere Kinder sind für Milo okay. Nur Katzen nicht. Mit denen hat er es nicht so. nea

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tier Der Woche: Milo ist ein Energiebündel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.