| 00.00 Uhr

Langenfeld
Möhreneintopf: Kabarett-Gala sammelt für Kultur

Langenfeld. "Es lebe der Möhreneintopf, Vol. 1 - Solidarität und Satire" ist der Titel der ersten Hildener Kabarett-Gala, mit der die große rheinische Kabarett-Koalition ihr Versprechen einlöst und eine Benefizgala spielt zugunsten der Hildener Kulturschaffenden des Vereins Nostromo. Der hatte bisher für die Kulturarbeit im Area 51 verantwortlich gezeichnet.

Zusammen haben die Akteure mehr Kabarettpreise gewonnen, als Angela Merkel Regierungsjahre in den Knochen und am Mittwoch, 17. Mai, spielen sie ohne Gage, nur für einen von Peter Brack persönlich zubereiteten Möhreneintopf. Aus der Kabaretthochburg Köln kommen Thilo Seibel und Anny Hartmann. Letztere ist am Vorabend noch live in der ZDF-Kabarettsendung "Die Anstalt" zu bewundern. Aus Düsseldorf zu Gast sind Martin Maier-Bode (Kom(m)ödchen-Ensemble) und die Stunk-Legende Datt Rosi, alias Sabine Wiegand. Komplettiert wird die illustre Runde von Jens Neutag aus Wuppertal, also von dort, wo man auch nichts hat, aber immer zu geben bereit ist.

Besucher können sich auf einen einzigartigen Abend freuen, der in die Kabarettgeschichte von Hilden eingehen will. Einlass zu der Veranstaltung in den Räumen an der Furtwänglerstraße 2b. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten sind ab sofort im Vorverkauf für 20 Euro bei der Ticketzentrale Hilden, beo eventim erhältlich oder vorzubestellen unter nostromosoundz@gmx.com. Karten an der Abendkasse kosten 25 Euro.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Möhreneintopf: Kabarett-Gala sammelt für Kultur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.