| 15.51 Uhr

Monheim
Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Bombenentschärfung in Monheim
Bombenentschärfung in Monheim FOTO: Norbert Jakobs
Monheim. Die Fliegerbombe, die am Vormittag auf der Rabenstraße in Monheim gefunden wurde, ist erfolgreich entschärft worden. Alle Sperrungen sind aufgehoben, die Anwohner können in ihre Häuser zurückkehren.

Am Vormittag war auf einer Baustelle eine amerikanischen Fünf-Zentner-Fliegerbombe gefunden worden, die aufrecht im Boden steckt. Der Kampfmittelräumdienst entdeckte die Bombe bei einer Routine-Sondierung des Geländes. 

Die Stadt gab daraufhin zwei Zonen aus: In einem Radius von 300 Metern mussten Menschen ihre Wohnungen verlassen. Zwischen 300 und 500 Metern durften sie ihre Wohnungen nicht verlassen.

Der Fundort der Bombe befindet sich im Zentrum der beiden Sicherheitskreise (300 und 500 Meter). Im dunkelroten Radius von 300 Metern müssen rund 3000 Menschen evakuiert werden. FOTO: Stadt Monheim

Radius bis 300 Meter In einem Radius von 300 Metern um die Fundstelle mussten nach Angaben der Stadt rund 1550 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Zudem befanden sich in der Evakuierungszone die Peter-Ustinov-Gesamtschule und die Grundschule am Lerchenweg sowie die AWO-Kita "Talentschuppen", so dass vor der Entschärfung bis zu über 3000 Menschen aus der Gefahrenzone gebracht werden mussten. Als Aufnahmestelle wurde die Aula am Schulzentrum Berliner Ring zur Verfügung gestellt.

Radius bis 500 Meter In einem erweiterten Radius zwischen 300 und 500 Metern mussten sich die Menschen bis zur Entschärfung in geschlossen Räumen aufhalten. Die betroffenen Schule und Kitas wurden informiert. Die Bahnen der Stadt Monheim (BSM) setzten Sonderbusse ein. Die Bevölkerung wurde per Durchsagen und Radio informiert. Zudem gingen Evakuierungsteams von Haus zu Haus. Auch über die Warn-App Nina wurde alarmiert. Polizei, Feuerwehr sowie zahlreiche städtische Beschäftigte und weitere Helfer waren im Einsatz.

Da die Baumberger Chaussee gesperrt wurde, kam es in der Umgebung zu größeren Verkehrsbehinderungen. Die Peter-Ustinov-Gesamtschule wurde evakuiert. Die jüngeren Schüler wurden in der Lottenschule an der Krischerstraße untergebracht. Die Älteren wurden nach Hause geschickt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.