| 00.00 Uhr

Vor 77 Jahren
Monheim gedenkt der Pogromnacht

Langenfeld. Zum Gedenken an die "Reichspogromnacht" 1938, in der Nationalsozialisten in ganz Deutschland Synagogen in Brand steckten, jüdisches Eigentum zerstörten und Juden misshandelten und mehrere hundert ermordeten oder in den Tod trieben, haben sich gestern Abend jüngere und ältere Monheimer am Mahnmal an der Altstadtkirche versammelt. Während Schüler von Gesamt- und Musikschule musizierten , trugen Otto-Hahn-Gymnasiasten "Lyrik gegen das Vergessen" vor. Ansprachen hielten Pfarrer Falk Breuer und Bürgermeister Daniel Zimmermann, der auch einen Kranz niederlegte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vor 77 Jahren: Monheim gedenkt der Pogromnacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.