| 00.00 Uhr

Monheim
Monheim holt Gänseliesellauf in die Mitte

Monheim. Die Strecke beim Stadtfest am letzten Mai-Wochenende führt jetzt auch über die Krischerstraße.

Die Strecke ist vermessen, Monheims traditioneller Gänseliesellauf führt beim Stadtfest in knapp drei Wochen erstmals kurz nach dem Start über die Krischerstraße. Durch die Verlagerung auf die neugestaltete Einkaufsmeile soll das sportliche Ereignis mehr ins Zentrum des Geschehens rücken, kündigte Veranstaltungsleiter Thomas Heckrath an.

Start und Ziel sind am Stadtfest-Freitag, 27. Mai, wie gehabt am Schulzentrum Lottenstraße. Dann geht es in sämtlichen Konkurrenzen direkt über die Krischerstraße. Beim 900- und beim 2000-Meter-Lauf wird dies ein Mal der Fall sein, bei den Läufen über fünf und zehn Kilometer kann das Publikum die Läufer zwei- beziehungsweise dreimal anfeuern. "Das Miteinander von Läufer, Zuschauern und Besuchern des Stadtfestes wird allen Beteiligten sicherlich viel Freude bereiten", hofft Karl-Heinz Goebel, 1. Vorsitzender der Sportgemeinschaft Monheim (SGM).

Damit alle am 27. Mai gelaufenen Zeiten als Leistungen in die Bestenlisten aufgenommen oder Rekorde anerkannt werden können, wurden die neuen Laufstrecken jetzt vermessen. Der vom Leichtathletik-Verband Nordrhein anerkannte Vermesser Udo Brand kam mit einem Vermessungsgerät, das am Vorderrad eines Fahrrads befestigt ist.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Monheim holt Gänseliesellauf in die Mitte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.