| 07.42 Uhr

Nach Bürger-Kritik
Stadtrat von Monheim entscheidet über Moscheepläne

Bürger-Info zu Moscheebau in Monheim
Bürger-Info zu Moscheebau in Monheim FOTO: Schwerdtfeger
Monheim. In Monheim am Rhein sollen zwei Islamgemeinden kostenlos Grundstücke für Moscheen bekommen. Darüber gab es heftige Diskussionen. Am heutigen Mittwoch soll der Stadtrat darüber entscheiden.

Die Stadt Monheim will zwei islamischen Gemeinden kostenlos Grundstücke für den Bau von zwei Gemeindezentren samt Moscheen überlassen. Der Stadtrat will am Mittwoch um 18 Uhr
darüber entscheiden.

Bürgermeister Daniel Zimmermann (Peto) will die Gemeinden aus den Hinterhöfen holen und besser integrieren. Die Überlassung der Grundstücke als Dauerleihgabe entspreche einem Förderanteil von lediglich 15 Prozent der Investitionssumme.

Bürgeranhörung Moscheen in Monheim

Im Stadtrat hat die kommunale Monheimer Partei Peto mit 65 Prozent der Wählerstimmen die Mehrheit. Die Pläne hatten in Monheim für Wirbel gesorgt. Zu einer Bürgeranhörung kamen rund 900 Menschen.

(lsa/lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Moschee: Stadtrat fällt Entscheidung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.