| 00.00 Uhr

Monheim
Monheimer Judoka steht mit 70 noch auf der Matte

Monheim: Monheimer Judoka steht mit 70 noch auf der Matte
FOTO: SGM
Monheim. Er ist das Gesicht der Judo-Abteilung der SG Monheim (SGM). Seit über 40 Jahren ist Siggi Preuß gemeinsam mit seiner Frau Anita das Herz und die Seele der Judo-Abteilung der Sportgemeinschaft. Morgen feiert der Sportsfreund seinen 70. Geburtstag.

Siggi Preuß trat Ende der 70er Jahre die Nachfolge von Gerd Friese an, der damals nach Langenfeld ging und viele Schüler mitnahm. Überzeugt vom Potenzial der verbliebenen Mitglieder und mit einer großen Portion Optimismus erwarb Preuß 1977 die Übungsleiterlizenz und führte die Judoka der SGM in den darauffolgenden Jahrzehnten zu zahlreichen Erfolgen regional, national und international. Dabei blieb auch der Trainer über die gesamte Zeit als Sportler aktiv und gewann zahlreiche Titel. "Trotz seiner nunmehr 70 Jahre ist Siggi Preuß immer noch als Übungsleiter für uns auf und neben der Matte in Aktion und für den Verein unersetzlich", heißt es in einem Glückwunsch der SG Monheim.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Monheimer Judoka steht mit 70 noch auf der Matte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.