| 00.00 Uhr

Monheim
Monheimer Jugend-Angeltage locken an den Rhein

Monheim. Der Angelsportverein aus der Rheingemeinde veranstaltet einen zweiwöchigen Kursus für den Nachwuchs. Von Jeanette Wölfling

Der Rhein als Nahrungsquelle hat ein Problem: Immer weniger Fischer üben hier ihr Handwerk aus. Der Traditionsberuf des Rheinfischers droht nach und nach auszusterben. In Nordrhein-Westfalen sind - je nach Zählung - nur noch 10, höchstens 15 Rheinfischer aktiv, die von dieser Tätigkeit leben können. Doch während es der Fischerei an Nachwuchs fehlt, gewinnt das Hobby Angeln immer mehr Anhänger. "Viele Kinder und Jugendliche interessieren sich schon früh für den Angelsport", sagt Rolf Horsten, Vorsitzender des Vereins Monheimer Angelfreunde. Vor 15 Jahren wurde der Verein gegründet - gleichzeitig wurden auch die Jugendangeltage ins Leben gerufen.

Gestern begann eine neue Auflage. Insgesamt 16 Teilnehmer haben sich für den Kursus in den letzten beiden Ferienwochen angemeldet. Ruben ist einer von ihnen. "Ich angle schon seit sechs Jahren. Opa hat mir das Angeln beigebracht. Heute kann ich das alles alleine", erzählt der Zwölfjährige. Mit seinen Mitstreitern baut er die Angelausrüstung am Monheimer Rheinufer auf. Gekonnt fädelt der Junge die Angelschnur durch die kleinen Ösen, steckt einen Köder auf den Angelhaken und legt seine Angel auf dem Routenständer ab. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, ob ein Fisch der Made am Haken nicht widerstehen kann und anbeißt.

"Man muss denken wie der Fisch", erklärt Horsten. "Ein professioneller Angler muss Theorie und Praxis sicher beherrschen. Dazu zählen auch Geräte- und Rechtskunde und grundlegende naturwissenschaftliche Kenntnisse. Jedes Gewässer und seine Bewohner sind anders beschaffen. Deshalb angeln wir auch an verschiedenen Orten." So werden die Nachwuchsangler bis Ende nächster Woche unter anderem in Moers, Richrath und Krefeld ihre Ruten auswerfen.

Dabei steht nicht nur der sportliche Aspekt im Mittelpunkt - auch das Gemeinschaftsgefühl soll gefördert werden. "Wir wollen, dass die Kinder ihre Ferien sinnvoll verbringen und raus an die frische Luft kommen", betont Horsten. Die Mitglieder des ASV haben unter anderem mehrere Grillnachmittage und ein abschließendes Zeltwochenende organisiert.

Vereinsmitglieder, aber auch Neulinge zwischen 10 und 15 Jahren sind eingeladen, daran teilzunehmen. Vorwissen und eine eigene Ausrüstung sind nicht notwendig. Die Angeltage enden am 8. August. Anmeldungen werden auch jetzt noch angenommen unter Telefon 02841 888 09 85.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Monheimer Jugend-Angeltage locken an den Rhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.