| 00.00 Uhr

Monheim
Musikantenviertel: Breite Gehwege frei für Radverkehr

Monheim. Das Musikantenviertel wird jetzt noch fahrradfreundlicher. Elf Gehwege werden für den Radverkehr freigegeben. "Es handelt sich dabei um Wege, die mehrere Meter breit sind und auf denen sich Radfahrer und Fußgänger konfliktfrei begegnen können", sagt die städtische Fahrradbeauftragte Stephanie Augustyniok. In den kommenden Wochen werden Brahmsstraße, Brittenweg, Chopinstraße, Händelweg, Hindemithstraße, Humperdinckweg, Lortzingweg, Offenbachweg, Pucciniweg, Smetanaweg und Von-Flotow-Straße für den Radverkehr geöffnet: Umlaufsperren und Poller werden entfernt.

Bislang mussten Radfahrer auf den Gehwegen absteigen und schieben. "An die Regeln hat sich allerdings nicht jeder gehalten", weiß Augustyniok. Viele Radfahrer hätten das Rad um die Umlaufsperre geschoben und seien dann weitergefahren. Größere Konflikte habe es deshalb aber nicht gegeben. Vor rasenden Radlern müssen sich Fußgänger auch weiterhin nicht fürchten: "Nach wie vor gilt das Prinzip der gegenseitigen Rücksichtnahme", betont Augustyniok.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Musikantenviertel: Breite Gehwege frei für Radverkehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.