| 00.00 Uhr

So Helfen Eltern In Der Schule (3)
Mutter baut Hütchen fürs Fahrradtraining auf

Langenfeld. Im vierten Jahr hilft Grit Schadow an der katholischen Winrich-von-Kniprode-Schule in Baumberg beim Fahrradtraining mit. "Mein Sohn besucht jetzt die Klasse vier und hat durch das Training in der Gruppe viel gelernt", sagt die 40-Jährige. Sie selber habe sich die Verkehrsregeln auch noch einmal ganz genau angeguckt, damit sie die Fragen der Kinder immer richtig beantworten könne. Handzeichen geben, Schulterblick, nach links abbiegen - bis korrektes Verhalten im Straßenverkehr klappt, vergeht einige Zeit.

Und so wird ab Klasse eins regelmäßig geübt, bis dann die Fahrradprüfung im letzten Grundschuljahr mit der Polizei absolviert werden kann. Weil nicht alle Kinder eigene Räder besitzen, stellt die Schule ein Kontingent für das Training bereit. Grit Schadow hat dafür schon so manchen Parcours aufgebaut. Für Kinder sei Radfahren heutzutage wegen des enormen Verkehrs recht gefährlich. Deshalb lässt sie ihren Sohn auch noch nicht alleine zur Schule radeln - Familienausflüge am Wochenende hingegen seien eine andere Sache.

"Man braucht dafür aber ein gutes Ziel, etwa eine Eisdiele", sagt die Mutter schmunzelnd. pc

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

So Helfen Eltern In Der Schule (3): Mutter baut Hütchen fürs Fahrradtraining auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.