| 00.00 Uhr

Langenfeld
Nachwuchs im Einsatz bei Chemieunfall

Langenfeld: Nachwuchs im Einsatz bei Chemieunfall
Die Jugendfeuerwehr leistete ganze Arbeit. FOTO: matzerath
Langenfeld. "Wir sind froh, dass sich trotz des Wetters so viele Gäste bei uns eingefunden haben. Das Wochenende war ein voller Erfolg", zieht Helge Leefers, Gruppenführer der Löschgruppe Wiescheid, ein Resümee vom Tag der offenen Tür.

Vor allem die Jugendfeuerwehr hat ihren Teil dazu beigetragen. Sie simulierte einen Chemieunfall, beseitigte ausgelaufene Flüssigkeit und reinigte anschließend die Schutzanzüge.

Nach der Dekontamination konnten die jungen Feuerwehrleute die Anzüge ablegen und den Rest des Tages feiern. Aktuell umfasst die Jugendfeuerwehr rund 50 Mitglieder. Wer mitmachen möchte, kann sich außerhalb der Ferien jeden Dienstag ab 18 Uhr bei der Hauptfeuer- und Rettungswache an der Lindberghstraße informieren. Vorführungen zum Feuerlöscher sowie Speis und Trank erfreuten darüber hinaus die Gäste.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Nachwuchs im Einsatz bei Chemieunfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.