| 00.00 Uhr

Rp-Bürgermonitor Monatscheck
Neißeweg: Pfützen-Rinnen sind fast weg

Der Neißeweg in Langenfeld ist eine ruhige Sackgasse, die von der Immigrather Straße abzweigt. Im Mai hatte Anwohner Ingo Heisler den schlechten Zustand der Fahrbahn beklagt. Mehrfach sei in der Vergangenheit die von Autos und Fußgängern gemeinsam genutzte Straße wegen diverser Leitungsarbeiten aufgegraben und danach eher schlecht als recht geschlossen worden. "Wenn es regnet, sammelt sich das Wasser in der Rinne vor unseren Hauszugängen. Da kommen wir nur mit Gummistiefeln trockenen Fußes durch."

Jetzt arbeitet der Betriebshof am Belag. Ein Teil der Arbeiten sei bereits erledigt, hieß es gestern bei der Stadt. Restarbeiten müssten noch gemacht werden.

Eigentlich sollten die Fräsarbeiten im Juli beginnen. Auch wegen Glasfaserarbeiten der Stadtwerke an Neiße- und Memelweg werden die Fahrbahnen deshalb erst jetzt neu asphaltiert.

(og/mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rp-Bürgermonitor Monatscheck: Neißeweg: Pfützen-Rinnen sind fast weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.