| 00.00 Uhr

Monheim
Neuer Finanzchef für apt Hiller

Monheim. Heiko Abendroth folgt auf Barbara Gregor, die zu ThyssenKrupp wechselt.

Mit Wirkung zum 1. Januar ist Heiko Abendroth (39) zum Chief Financial Officer der apt Group berufen worden. In dieser Funktion berichtet er direkt an den Geschäftsführenden Gesellschafter Frans Kurvers.

Nach einer Banklehre und BWL-Studium mit Abschluss als Diplom-Kaufmann sowie erster Berufserfahrung als Teamleiter in einem Beratungsunternehmen startete Heiko Abendroth seine Karriere bei Bilfinger in Oberhausen. Dort war er zuletzt als Kaufmännischer Geschäftsführer unter anderem zuständig für das Unternehmenscontrolling, Personal, IT, Compliance und Datenschutz.

Heiko Abendroth folgt auf Barbara Gregor, die die apt Group verlassen hat, um eine neue Herausforderung bei ThyssenKrupp Materials International in Essen anzunehmen. Die apt-Group fertigt und veredelt Aluminiumprofile an vier Standorten, vom Recycling über Strangpressen, mechanische Weiterbearbeitung bis hin zu Oberflächenveredelung und Montage. Sie beliefert die Marktführer aus den Segmenten Bau/Architektur und Industrie. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben rund 800 Mitarbeiter. Die Alu-Profile werden im Strangpress-Verfahren an den Standorten Monheim und Roermond mit einer Jahreskapazität von 80 000 Tonnen produziert.

Beliefert werden namhafte Kunden aus den Bereichen Bau, Verkehr und Industrie, die in ihrem jeweiligen Segment Marktführer sind. Die apt Group deckt mit den Prozessen die gesamte Wertschöpfungskette der Herstellung von Aluminiumprodukten ab - vom Rohstoff bis zum Endprodukt. Dazu gehören unter anderem auch Recycling, Strangpressen, mechanische Weiterbearbeitung, Oberflächenveredelung und die Montage. In 2014 wurde mit rund 800 Mitarbeitern ein Umsatz von 205 Millionen Euro erzielt.

(dora)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Neuer Finanzchef für apt Hiller


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.