| 00.00 Uhr

Langenfeld
Neuer Kunstrasen kommt erst 2018

Langenfeld. Platz der Longhorns-Footballer und VfB-Fußballer: Sanierung verzögert sich Von Stephan Meisel

Seit Juli ist der marode Kunstrasenplatz an der Jahnstraße gesperrt, auf dem normalerweise die Longhorns-Footballer trainieren und auf dem die VfB-Fußballer ihre Heimspiele austragen. Eigentlich soll die mit 375.000 Euro veranschlagte Sanierung dieses 1999 verlegten und seither stark abgenutzten Platzes schon längst abgeschlossen sein. Ist sie aber nicht. "Das ist wirklich sehr ärgerlich", sagte Sportamtsleiter Carsten Lüdorf, als er die Stadtpolitiker im Sportausschuss über die Gründe informierte.

"Wegen der Sanierung einer darunter liegenden Gasleitung war bislang kein Austausch dieses Kunstrasenbelags möglich", berichtete Lüdorf. Die Leitungsarbeiten seien zwar mittlerweile abgeschlossen, doch die Platzsanierung könne erst 2018 angegangen werden, vermutlich im Sommer. Damit das marode Spielfeld möglichst bald wieder provisorisch genutzt werden kann, wird Lüdorf zufolge der bereits abgetragene alte Kunstrasen "wieder hingelegt und geflickt". Der Ablauf sei unglücklich gewesen, räumte Lüdorf in der Ausschusssitzung ein. "Aber besser so, als dass erst der Kunstrasen erneuert ist und danach noch einmal wegen der Gasleitung aufgeschnitten werden muss."

Dabei war die eigentlich ohnehin für 2018 vorgesehene Komplettsanierung wegen des kläglichen Zustand dieses Platzes bewusst um ein Jahr vorgezogen worden. "Immer wieder wurden Teilflächen ausgebessert", sagte Dirk Marx vom städtischen Gebäudemanagement. "Der Kunstrasenplatz an der Jahnstraße war laut Marx der letzte in Langenfeld, der ausschließlich mit Sand gefüllt worden war. Bei den nach 2000 angelegten Plätzen sei zusätzlich über der Sandschicht Gummigranulat in den Boden eingebracht worden. Die beauftragte Fachfirma wird Marx zufolge den abgenutzten Belag einschließlich des Sands entfernen. Die zwölf Millimeter dicke Elastikmatte darunter werde weiterverwendet. Auf den neuen Kunstrasen werde Sand und Gummigranulat aufgetragen. Die für sie notwendigen Markierungen bekommen sowohl VfB-Fußballer als auch Longhorns-Footballer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Neuer Kunstrasen kommt erst 2018


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.