| 00.00 Uhr

Langenfeld
Noll begrüßt Baulöwen in Berlin

Langenfeld: Noll begrüßt Baulöwen in Berlin
Der Langenfelder Bauunternehmer Gernot Paeschke war beim CDU-Sommerfest mit Bundestagsvizepräsidentin Michaela Noll (l.) in Berlin. FOTO: CDU
Langenfeld. Gernot Paeschke nahm am Sommerfest des Parlamentskreises Mittelstand teil.

Jeweils in der letzten Sitzungswoche des Deutschen Bundestages vor der parlamentarischen Sommerpause findet das Sommerfest des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (PKM) mit rund 2000 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien statt. In diesem Jahr hatte die CDU-Bundestagsabgeordnete und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Michaela Noll, selbst Mitglied des PKM, den Langenfelder Bauunternehmer Gernot Paeschke nach Berlin eingeladen. Dieser zeigte sich erfreut, Noll in Berlin treffen zu können. "Sollte die CDU wirklich ein Baukindergeld einführen und für Familien die Grunderwerbssteuer beim Kauf der ersten Immobilie wegfallen, würde ich das sehr begrüßen. Das wäre eine echte Entlastung für junge Familien", sagte der Langenfelder Unternehmer, selbst Vater und Großvater, im Gespräch mit Noll.

"Der Austausch mit Unternehmern aus meinem Wahlkreis ist mir sehr wichtig. Denn dass Deutschland wirtschaftlich so gut dasteht, ist vor allem auch ein Verdienst des Mittelstandes", sagte Michaela Noll. "Für die kommenden Jahre hat die CDU das klare Ziel: Beim ,Erfolgsmodell Deutschland' muss es bleiben! Und dafür brauchen wir einen starken Mittelstand."

(elm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Noll begrüßt Baulöwen in Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.