| 00.00 Uhr

Langenfeld
Orgatex breitet sich weiter aus

Langenfeld: Orgatex breitet sich weiter aus
Der gelernte Datenverarbeitungskaufmann Jürgen May ist seit 2013 Geschäftsführer des 1970 in Düsseldorf gegründeten Familienunternehmens. FOTO: Ralph Matzerath
Langenfeld. Das auf Behälterkennzeichnungen und Bodenmarkierungen spezialisierte Unternehmen errichtet zwei Neubauten. Von Martin Mönikes

Seit 2007 residiert die Firma Orgatex im damals neben der LVR-Klinik neu angelegten Gewerbegebiet Galkhausen. Jetzt erweitert sich das Unternehmen, das unter anderem auf Behälterkennzeichnungen und Bodenmarkierungen spezialisiert ist. Das permanente Wachstum erfordere eine zusätzliche bauliche Erweiterung, sagt Geschäftsführer Jürgen May (44). "Wir haben mehr Produkte, neue Märkte und inzwischen fast 50 Mitarbeiter." Auf einem bereits 2009 vorsorglich erworbenen Nachbargrundstück entstehen bis zum Jahresende ein zehn Meter hohe zusätzliche Logistikhalle mit 1500 Quadratmeter Nutzfläche sowie ein doppelstöckiges Bürogebäude mit weiteren 500 Quadratmetern.

Das bestehende Bürogebäude soll nach Mays Angaben im laufenden Geschäftsbetrieb ebenfalls komplett umgebaut werden. Dann könne die jetzt noch ins Gewerbegebiet Fuhrkamp ausgelagerte Fabriksimulation in die Flächen an der Albert-Einstein-Straße integriert werden. Beim offiziellen "ersten Spatenstich" begrüßte Vize-Bürgermeister Dieter Braschoss "das mit der Investition erkennbare Bekenntnis zum Standort Langenfeld".

Die Produktion von Waren unterliegt ständigen Veränderungsprozessen. "Neue technische Entwicklungen und die verstärkte Vernetzung ermöglichen schlankere Strukturen und erzeugen beim Unternehmer Handlungsdruck", beschreibt May die Situation. Genau dazu passe das Geschäftsfeld von Orgatex. Das Langenfelder Unternehmen entwickelt technische Hilfsmittel zur Verbesserung von Arbeitsabläufen, stellt diese auch her und vertreibt sie.

Die rund 4000 Orgatex-Produkte vereinfachen die innerbetriebliche Organisation vor allem durch Visualisierung. Dazu gehören etwa so genannte Kennzahlen-Boards, Bodenmarkierungen, Stellplatzkennzeichnungen, Rollwagen und Transportgestelle, die teilweise individuell nach Kundenwünschen hergestellt werden.

"Die Firma hält mehr als 40 Patente und Gebrauchs- und Geschmacksmuster für jeweils maßgeschneiderte Lösungen", erzählt May. Der gelernte Datenverarbeitungskaufmann ist seit 2013 Geschäftsführer des 1970 in Düsseldorf gegründeten Familienunternehmens, das in Langenfeld nach Stationen an der Eichenfeldstraße und dem ersten eigenen Gebäude am Winkelsweg seit 2007 an der Albert-Einstein-Straße angesiedelt ist. Orgatex ist Gründungsmitglied und Partner der Lean Factory Group GmbH, eine Unternehmensgruppe, die Unternehmen aus der Industrie auf dem Weg zu schlanken Prozessen und mehr Wettbewerbsfähigkeit unterstützt.

Mehr als 20.000 Kunden im Direktvertrieb weltweit nutzen nach Mays Angaben die Kompetenz des Langenfelder Unternehmens. Das geht von der kleinen Bäckerei mit zwei Mitarbeitern bis hin zu industriellen Weltkonzernen wie VW. Beim Wolfsburger Autohersteller sei Orgatex der Standardlieferant; bis hin zu den Tochterfirmen und Auslandsniederlassungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Orgatex breitet sich weiter aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.