| 00.00 Uhr

Langenfeld
Pianist Roman Salyutov erklärt und spielt Chopin

Langenfeld. In der Volkshochschulreihe "Das Schaffen der Großen Komponisten des 18. bis 20. Jahrhunderts" ist als nächstes Frédéric Chopin (1810-1849) an der Reihe. Pianist Roman Salyutov wird den berühmtesten Komponisten der Romantik am Donnerstag, 15. September, 19 Uhr, im Flügelsaal des Kulturzentrums, Hauptstraße 133, vorstellen - zunächst in einem etwa einstündigen Vortrag, anschließend durch das Vorspiel charakteristischer Klavierwerke am Konzertflügel (Dauer: zirka 45 Minuten).

Seien es dramatische Balladen oder Sonaten, kleine lyrische Präludien oder die äußerst virtuosen Etüden - Chopin bleibt in allen Kompositionen dank seines poetischen Stils und seiner Melodik immer individuell und unnachahmlich. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 6 Euro.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Pianist Roman Salyutov erklärt und spielt Chopin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.