| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
"Pippi" spielt wieder am Blauen See

Kreis Mettmann. Ausflugstipps: Sonntag ist Premiere von Astrid Lindgrens Bestseller. Von Valeska von Dolega und Gundel Seibel

Kein Geheimtipp, sondern Insiderwissen ist die Zelt Zeit in Ratingen (bis Pfingstsonntag, 15. Mai). Längst hat sich der Veranstaltungsreigen als Kulturoffensive plus Party und Sportevent am Grünen See als so etwas wie einem Ankerpunkt im Festtagskalender etabliert. Heute geht die Zelt Zeit mit der kölschen Band "Brings" an den Start, ehe die Improvisationstalente namens Springmäuse folgen und Sonntag Herbert Knebel und seine Mannen beim "Affentheater" in Ekstase geraten. Karten gibt es bei Euronics Johann+Wittmer an der Westtangente. Infos: www.zeltzeit-ratingen.de.

Pfingstsonntag geht es um 15.30 Uhr am Blauen See ins Taka-Tuka-Land. Nämlich mit der Heldin aller Kinderzimmer, mit Pippi Langstrumpf. Theaterconcept, seit vielen Jahren für die familientaugliche Unterhaltung unter freiem Himmel an der Naturbühne zuständig, hat sich der peppigen Geschichte um die abenteuerlichen Erlebnisse der sommersprossigen Pippi angenommen. Mit dabei sind Annika, Tommy, der Kleine Onkel und viele Bauchklatscher in den See. Kartentelefon 01805300411.

In Haan läuft das fünftägige Festival "Pfingstrausch". Heute rauscht es im Rockin' Rooster Club an der Dieselstraße 5. Spitzenmusiker der Folk- und Elektroszene improvisieren auf hohem Niveau. Am Samstag ist von 11 Uhr bis 22 Uhr ein großes Bürgerfest entlang der Kaiserstraße mit 30 Acts auf vier Bühnen - alles im Zentrum der Stadt. Ab 22.30 Uhr steigt die After-Show-Party mit den "Ochmoneks" im Becherhus an der Kaiserstraße.

Pippi Langstrumpf auf der Naturbühne in Ratingen erleben
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: "Pippi" spielt wieder am Blauen See


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.