| 00.00 Uhr

Monheim
Politiker entscheiden über Standort für Aalschokker

Monheim. Damit ein restaurierter Aalschokker als Museumsschiff hergerichtet und am Parkplatz Klappertorstraße in Baumberg aufgestellt werden kann, muss der Bebauungsplan geändert werden. Darüber entscheiden die Politiker am Donnerstag, 16. Juni, im Stadtplanungsausschuss.

Das Vorhaben ist Teil der "Monchronik" und soll die Geschichte der Aalfischerei am Rhein anschaulich darstellen. In Baumberg gab es früher zwei Aalräuchereien. Am Standort steht bereits eine Infotafel, die über die Geschichte der Aalfischerei informiert.

Der 1937 gebaute Aalschokker steht seit 1980 unter Denkmalschutz und wurde ab Mitte der 1960er Jahre bis zum Jahr 2001 auf dem Rhein bei Neuss für die Aalfischerei genutzt. Die Stadt Monheim hat das Schiff gekauft und lässt es instandsetzen.

Außerdem sollen der bestehende Parkplatz erneuert und eine Treppe im Uferbereich errichtet werden.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Politiker entscheiden über Standort für Aalschokker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.