| 00.00 Uhr

Monheim
Polizei codiert Fahrräder auf dem Rathausplatz

Monheim. Wer sein Fahrrad durch eine Codierung besser vor Diebstahl schützen lassen will, der hat am Mittwoch, 30. März, 11 bis 13 Uhr, Gelegenheit dazu. An diesem Tag wird die Polizei auf dem Rathausplatz in Monheim mitgebrachte Fahrräder auf Wunsch mit einem Registrierungsaufkleber versehen. Der verhindert zwar nicht, dass ein Fahrrad gestohlen wird, hat aber laut Polizei abschreckende Wirkung. Grund: Das Fahrrad kann mit Hilfe des "Kennzeichens" dem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden - was ohne Codierung nicht so ohne weiteres möglich ist.

Die Plaketten sind besonders widerstandsfähig und lassen sich nur sehr schwer wieder entfernen. Interessierte sollten zur Codierungsaktion ihren Personalausweis mitbringen und - soweit vorhanden - einen Eigentumsnachweis fürs Fahrrad (Vertrag, Rechnung oder Quittung).

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Polizei codiert Fahrräder auf dem Rathausplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.