| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Polizei rät: Jetzt Scheinwerfer überprüfen

Langenfeld/Monheim. Aktion "Lichttest" der Kfz-Werkstätten wird im Kreis Mettmann von Verkehrskontrollen begleitet.

Die Aktion "Lichttest 2016" will die Polizei im Kreis Mettmann mit Verkehrskontrollen begleiten, bei denen sie verstärkt auf Beleuchtungsmängel sowie Fahrzeuge ohne aktuelle "Lichttest"-Plakette an der Windschutzscheibe achtet.

Hierfür werden kreisweit erneut verstärkt Fahrzeuge im Straßenverkehr angehalten und genauer überprüft. Lastwagen- und Pkw-Fahrer, die dann mit einer aktuellen Lichttest-Plakette an der Windschutzscheibe unterwegs sind, werden oft deutlich schneller durch diese speziellen Verkehrskontrollen kommen können, heißt es seitens der Behörde.

Bei der Aktion "Lichttest" beheben Fachleute in bundesweit rund 40.000 Betrieben des Deutschen Kfz-Gewerbes kleinere Mängel sofort und gratis. Nötige Ersatzteile und umfangreichere Einstellarbeiten müssen allerdings bezahlt werden. Kontrolliert werden dabei alle Scheinwerfer zum Beispiel auf Hell-Dunkel-Kontrast, Einstellhöhe und Leuchtweiteregulierung, Lampen-, Reflektor- und Streuscheibenzustand. Auch der Zustand der Scheinwerferreinigungsanlage wird überprüft.

In den Blick nehmen die Experten auch Blinker, Bremslichter, Begrenzungs- und Nebelschlussleuchten sowie Kennzeichenbeleuchtungen. Für einen bestandenen Test erhält das Fahrzeug abschließend die Lichttest-Plakette. Nach der dunklen Jahreszeit lassen sich diese Plaketten wieder leicht von der Scheibe entfernen.

Funktionierende und richtig eingestellte Lampen sind nach den Worten eines Polizeisprechers "ein absolutes Sicherheits-Muss". Autofahrer müssten stets auch selber darauf achten, dass alles funktioniert. "Zu hoch eingestellte Scheinwerfer blenden den Gegenverkehr, zu niedrig eingestellte leuchten die Straße nur unzureichend aus." Gefährlich sei dies besonders in der beginnenden dunklen Jahreszeit, wenn die Abenddämmerung immer früher einsetzt, zusätzlich oft auch noch Nebel, Regen oder Schnee die Sicht trüben. "Damit steigt das allgemeine Unfallrisiko deutlich an."

Weitere Informationen zur Aktion Lichttest 2016, darunter "Tipps und Trends" und eine Werkstätten-Suchfunktion, gibt es im Internet unter www.licht-test.de.

(arue/mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Polizei rät: Jetzt Scheinwerfer überprüfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.