| 00.00 Uhr

Langenfeld/Hilden
Polizei schnappt Handtaschendiebe

Langenfeld/Hilden. Vermutlich müssen sich die Handtaschendiebe, die die Polizei am Samstag auf frischer Tat in Hilden festnehmen konnte, auch für den Diebstahl im März auf dem Parkplatz eines Berghausener Gartencenters verantworten. Vor den Augen ihrer Enkelin, entwendete ein Täter damals die Geldbörse und ein Handy aus der Tasche auf dem Beifahrersitz, als die 57-Jährige den Einkaufswagen zurückbrachte. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Tatverdächtigen möglicherweise über 20 ähnlich gelagerte Diebstähle im Raum Langenfeld und Hilden begangen haben. In Hilden beobachtete ein Zeuge am Samstag gegen 11.40 Uhr, wie eine 45-Jährige auf dem Parkplatz eines Großmarktes Waren in ihrem Kofferraum verstaute und ein 39-Jähriger diesen Moment nutzte, um die Handtasche der Frau aus dem Fahrzeug zu stehlen.

Der Dieb stieg in ein wartendes Auto. Die Männer wollten wegfahren. Dies konnte der Zeuge und weitere Personen verhindern. Dabei verursachte der Fahrer (49) einen Unfall. Die Zeugen hielten das Auto bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 39-Jährige versuchte zu fliehen, wurde aber später mit einem weiteren Komplizen gestellt. Im Auto wurden die Tasche und ein zuvor gestohlenes Handy entdeckt.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Hilden: Polizei schnappt Handtaschendiebe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.