| 00.00 Uhr

Langenfeld
Polizei stoppt Kleinlaster mit zwei Tonnen Übergewicht

Langenfeld. Die Polizei hat am Freitag an der Schneiderstraße einen deutlich überlasteten Kleinlaster aus dem Verkehr gezogen. Gegen 9 Uhr war einem Motorradpolizisten der Opel Movano mit offener Ladepritsche aufgefallen, der feuchte Erde transportierte. Im hinteren Fahrwerk war der Kleinlaster nach den Worten eines Polizeisprechers "erkennbar stark eingefedert und lag dadurch mit dem Heck sehr tief über der Straße". Die Hinterreifen hätten stark belastet und platt gewirkt. Eine Kontrolle auf einer amtlich geeichten Waage bestätigte den Verdacht einer erheblichen Überladung des zulässigen Gesamtgewichts von 3,5 Tonnen klar: Mit 5,54 Tonnen sei dieser Wert um mehr als die Hälfte übertroffen worden. Der 52-jährige Fahrer muss eine Geldbuße von 235 Euro zahlen und bekommt einen Punkt in Flensburg.
(mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Polizei stoppt Kleinlaster mit zwei Tonnen Übergewicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.