| 00.00 Uhr

Langenfeld
Polizei sucht Zeugen nach Roller-Unfall in Richrath

Langenfeld. Aus Angst, dass ihm ein Lieferwagen die Vorfahrt nimmt und mit ihm zusammenstößt, hat sich in Richrath ein Motorroller-Fahrer bei einem überstürzten Bremsmanöver schwer verletzt.

Wie die Polizei am Wochenende berichtete, war der 47-jährige Düsseldorfer am Freitag gegen 14.45 Uhr auf der Helmholtzstraße unterwegs. An der Einmündung Carl-Leverkus-Straße näherte sich ihm von links ein Mercedes-Vito, ohne nach seinem Eindruck zu bremsen. Der Rollerfahrer bremste abrupt, stürzte und verletzte sich so schwer, dass ihn ein Rettungswagen ins Krankenhaus bringen musste. Der Fahrer des Lieferwagens, ein 58-jähriger Solinger, sagt, er habe rechtzeitig vor der Einmündung gestoppt.

Nun bittet die Polizei etwaige Zeugen, sich unter Telefon 02173-288-6510 zu melden.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Polizei sucht Zeugen nach Roller-Unfall in Richrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.