| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Polizei sucht zwei Verursacher von Verkehrsunfällen

Langenfeld/Monheim. Nach zwei Unfällen bittet die Polizei um Hinweise auf die flüchtigen Verursacher. Auf 4000 Euro schätzt sie den Schaden, den jemand am Mittwoch zwischen 8.30 und 10.30 Uhr auf dem Gelände eines Autohauses an der Hansastraße angerichtet hat. Dort wurden zwei graue Mercedes sowie ein Smart auf den Parkplätzen vor der Werkstatt beschädigt. Hinweise an die Polizei in Langenfeld, Telefon 288 6510. An der Weddinger Straße in Monheim rangierte am Dienstag gegen 20.

30 Uhr in Höhe der Zufahrt zur Polizei eine Autofahrerin mit ihrem dunklen Kombi. Dabei schrammte sie mit dem Außenspiegel einen wartenden schwarzen Seat am linken Heck und fuhr anschließend in Richtung Berliner Ring weg. Es soll sich um eine blonde Frau zwischen 45 bis 50 Jahren handeln. Hinweise an die Polizei in Monheim, Telefon 9594 6550.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Polizei sucht zwei Verursacher von Verkehrsunfällen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.