| 00.00 Uhr

Monheim
Radfahrerin verletzt sich bei Unfall schwer

Monheim. Eine 15 Jahre alte Radfahrerin ist am Montagnachmittag bei einem Unfall an der Mittelstraße schwer verletzt worden.

Wie die Polizei erst gestern mitteilte, war die Monheimerin gegen 16.20 Uhr von der Vereinsstraße nach rechts in die Mittelstraße eingebogen. Dabei habe sie die Vorfahrt einer 45-jährigen Leverkusenerin missachtet, die mit ihrem Daimler Chrysler auf der Mittelstraße in Richtung Schwalbenstraße unterwegs war. Trotz Bremsmanövers erfasste ihr Auto das Fahrrad, wobei die Jugendliche auf die Motorhaube und dann in die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Zeugen zufolge hatte sie vor dem Unfall auf dem Fahrrad verbotenerweise mit ihrem Handy hantiert und Ohrhörer in den Ohren.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Radfahrerin verletzt sich bei Unfall schwer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.