| 00.00 Uhr

Langenfeld
Räuber verfolgen Mann mit Messer

Langenfeld. 22-jähriger Langenfelder entkommt Duo, das Geld von ihm haben wollte.

Mit einem Messer haben zwei unbekannte Männer am frühen Montagmorgen einen 22-jährigen Langenfelder an der Tal-/Freiherr-vom-Stein-Straße bedroht. Nach Polizeiangaben scheiterte der Raubversuch aber, der junge Mann entkam dem Duo unverletzt.

Gegen 2.15 Uhr war der 22-Jährige zu Fuß auf dem Gehweg der Talstraße unterwegs gewesen. In Höhe des Hauses Nr. 109 wurde er plötzlich und unerwartet angesprochen. Laut Polizeibericht fragte ihn ein Fremder nach etwas Bargeld. Als der 22-Jährige dieses Ansinnen ablehnte und weiterging, bemerkte er schon nach wenigen Metern, dass der Bettler und ein anderer Mann hinter ihm hergingen. Das Duo sei dem Langenfelder auch weiter gefolgt, als dieser in die Freiherr-vom-Stein-Straße abbog und seine Schrittgeschwindigkeit erhöhte. Die beiden Unbekannten liefen hinter dem 22-Jährigen her, der eine hielt dabei offen ein Messer in der Hand.

An einem Schulgelände versteckte sich der Verfolgte und entkam so dem Duo. Gegen 2.45 Uhr zeigte er die Tat bei der Polizei an, die sofortige Fahndung führte nicht zum Erfolg. Hier die Beschreibung der unbekannten Täter: Beide Männer sind etwa 1,80 Meter groß und von normaler Statur. Einer hat kurzes, schwarzes Haar und einen längeren schwarzen Kinnbart. Er trug eine schwarze Lederjacke und sprach akzentfreies Hochdeutsch. Sein Komplize hatte ein größeres Messer in der Hand, trug einen schwarzem Kapuzenpullover, dessen Kapuze er aufgesetzt hatte.

Hinweise an die Polizei in Langenfeld unter Telefon 02173 - 2886510

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Räuber verfolgen Mann mit Messer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.