| 01.15 Uhr

Monheim
Rat stimmt Haushalt mit großer Mehrheit zu

Monheim. Die Stadt Monheim hat ihren Haushalt für das kommende Jahr verabschiedet - mehrheitlich mit den Stimmen von Peto, CDU, FDP und Linken; SPD und Grüne votierten dagegen.

Beschlossen sind damit ein Investitionsvolumen von 75 Millionen Euro, eine weitere Senkung des Gewerbesteuerhebesatzes auf 250 Prozentpunkte sowie die Absenkung von Grundsteuer A und B auf ebenfalls 250 Punkte. Lisa Pientak (Peto) unterstrich die von ihrer Partei vorangetriebene Finanzstrategie. Die Monheimer Haushaltslage sei nachhaltig gut und belastbar, meinte auch Markus Gronauer (CDU); der Wegfall des Kommunalsoli eröffne mit gesparten 30 Millionen Euro neue Spielräume. Werner Goller (SPD) kritisierte das Ausgabeverhalten. Ihm gehe es um den sozialen Frieden in der Stadt. "Das erkenne ich in diesem Haushalt nicht."

(og)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Rat stimmt Haushalt mit großer Mehrheit zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.