| 22.09 Uhr

Langenfeld
Resolute Passantin rettet 86-Jährige vor Trickdieben

Langenfeld. Eine beherzt eingreifende Passantin hat verhindert, dass eine 86 Jahre alte Frau am Donnerstag in Richrath von zwei Trickdieben bestohlen wurde.

Wie die Polizei Freitag mitteilte, war die Seniorin nahe der Kirche St. Martin angesprochen worden; dort hatte erst am Dienstag ein Dieb einer 81-Jährigen mit dem Wechseltrick Geld aus dem Portemonnaie gezogen.

Als die 86-jährige nahe des Kirchturms auf einer Bank saß, wurde sie von einem Pärchen angesprochen. Der Mann fragte nach dem Weg zu einem Zahnarzt, seine Begleiterin gab starke Schmerzen vor. Hilfsbereit gab die Rentnerin Auskunft. Plötzlich setzte sich der Unbekannte neben sie, hielt ihr eine Hand mit Kleingeld hin und bat sie, gängige Münzen zum Telefonieren herauszusuchen - was sie tat. Diesen Moment nutzte der Dieb aus und stahl die wertvolle Armbanduhr vom Handgelenk. Doch eine Passantin hatte dies beobachtet und forderte den Dieb lautstark auf, die Uhr zurückzugeben. Er händigte sie aus und flüchtete mit seiner Begleiterin.

Der südosteuropäisch wirkende Mann ist etwa 35 Jahre alt, schwarzhaarig, klein, korpulent, sprach gutes Deutsch mit ausländischem Akzent, trug einen dunkelblauen Anzug mit Krawatte. Seine Komplizin ist 25 bis 30 Jahre alt, blond, spricht fließend Deutsch, trug einen Rock.

(mei)