| 00.00 Uhr

Langenfeld
Reusrath hat nun eine Fahrradstraße

Langenfeld: Reusrath hat nun eine Fahrradstraße
Langenfeld. Die Reusrather Straße, die die Innenstadt und Reusrath über Feldwege verbindet, ist nun offiziell eine Fahrradstraße. Dies teilte die Stadtverwaltung gestern mit. Von Radfahrern wird diese Strecke gerne genutzt, um ohne viel Verkehr und Stress zwischen den Ortsteilen zu pendeln. Es ist die zweite Fahrradstraße in Langenfeld neben der Wolfhagener Straße im Stadtnorden.

Die Einrichtung der Fahrradstraße ist Teil des Langenfelder Radverkehrskonzepts. Das 2013 geschnürte Paket bündelt die Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs im gesamten Stadtgebiet. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern der Ratsfraktionen, des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) und der Stadtverwaltung, bespricht ausführlich die jeweils nächsten Schritte.

Was bedeutet eine Fahrradstraße für die Verkehrsteilnehmer? Durch die Beschilderung sind erst einmal nur Radfahrer und Fußgänger berechtigt, diese Straße zu nutzen. Durch Zusatzbeschilderung können auch andere Fahrzeugverkehre zugelassen werden. Dabei darf eine Geschwindigkeit von 30 Kilometer pro Stunde nicht überschritten werden.

Die städtische Verkehrsplanerin Sarah Hüschelrath erklärt die Ausnahmen für die Reusrather Straße: "Auf dem Abschnitt zwischen dem Möncherder Weg und der Ringelshecke ist die Straße für Anlieger freigegeben, so auch auf dem Abschnitt zwischen der Virneburgstraße und der Dückeburg." Auf der Wegstrecke zwischen der Straße Ringelshecke und der Dückeburg gelte die Ausnahme für die Benutzung der Fahrradstraße lediglich für den land- und forstwirtschaftlichen Verkehr. "Im Vergleich zur früheren Situation haben Radfahrer jetzt Vorrang gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern, wodurch beispielsweise das Nebeneinanderfahren erlaubt ist", sagt Hüschelrath.

(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Reusrath hat nun eine Fahrradstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.