| 00.00 Uhr

Reusrath
Reusrather Feuerwehr feiert mit Musik und Köstlichkeiten

Reusrath. Die Löschgruppe II Reusrath der Freiwilligen Feuerwehr Langenfeld hat dem allgemeinen Trend zur Folge, das Fest auf einen Tag reduziert, zuvor waren zwei Tage. Löschgruppenführer Christoph Pütz erklärte, dass die Organisation für zwei Tagen doch sehr aufwendig war und der Besuch des zweiten Tages nicht das gebracht hat, was man erwartet habe. "Die Bürger kommen lieber am Samstag und können am Sonntag ausschlafen", so Pütz.

Diesmal hatten die Wehrleute aus Reusrath vor allem die jungen Leute im Blick. Denn auch die Feuerwehr hat Nachwuchs-Sorgen. In der Fahrzeughalle hatte die "Destination Band" mit ihrer Sängerin ihr Instrumentarium aufgebaut und wartete mit lautstarker Musik aus dem Pop- und Rockbereich auf. Was die jungen Leute begeistert beklatschten. Aber nicht nur junge Leute hatten ihren Spaß, auch für Kinder gab es einige Attraktionen. Sie enterten das Löschfahrzeug, ließen sich schminken oder machten Luftsprünge auf der Hüpfburg. Die elf Mitglieder der Löschgruppe Reusrath, darunter zwei weibliche Mitglieder, sorgten sich auch um die Erwachsenen und verwöhnten sie mit Spezialitäten vom Schwenkgrill, servierten kühle Getränke und Gehaltvolles aus der Cocktailbar.

Zu Besuch waren Bürgermeister Frank Schneider, sein Stellvertreter Dieter Braschoss und die Erste Beigeordnete Marion Prell, die für die Feuerwehr zuständig ist sowie Feuerwehrchef Marcus Jaginiak. Das Fest am Samstag war gut besucht.

(paa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reusrath: Reusrather Feuerwehr feiert mit Musik und Köstlichkeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.