| 00.00 Uhr

Reusrath
Reusrather Schützen suchen neuen König

Reusrath. Während im Hintergrund bereits die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum 550. Bestehen 2018 laufen, begehen die Reusrather Schützen am Wochenende des 18. bis 21. August ihr Schützenfest. Bevor sich die Schützen aber in ihren ureigenen Disziplinen, dem Marschieren, Schießen - und Tanzen üben, betätigen sie sich in einer ganz anderen sportlichen Gattung: Sie treten in einem Fußballspiel gegen die Mehlbrucher Schützen an. Von D. Schmidt-Elmendorff

Das eigentliche Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Reusrath startet dann Freitagabend ab 21 Uhr mit der Jungschützendisco "Rock am Platz", zu der "Triple Sec & Friends" aufspielen. Die beliebte Leverkusener Cover-Band rockt den Reusrather Platz in der Fünf-Mann Akustik Ausführung. Einlass ins Schützenzelt ist ab 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

In Sachen Nachwuchsarbeit haben die Reusrather die Nase vorn: Beim Kinderschützenfest, das am Samstag, 19. August, zum dritten Mal ausgerichtet wird, macht der "BastiBus" Station, um den Kindern kreative Angebote zu machen. Die Feuerwehr Reusrath gewährt Einblicke in ihr Löschfahrzeug. Und der SC Reusrath ist mit einer Torwand zu Gast, auf die die Kinder Zielschießen per Pedes üben können. Eine ruhige Hand ist dann beim Ausschießen des Kinderkönigs mit dem Lasergewehr gefragt. Schon ab sechs Jahren darf man mit anlegen. Der Reusrather Kinderschützenkönig Collien Pieck ist bereits gespannt auf seinen Nachfolger.

Am Samstag, 18.30 Uhr, wird am Ehrenmal ein Kranz niedergelegt, bevor in St. Barbara eine heilige Messe abgehalten wird. Anschließend gehen die Schützen zum fröhlichen Teil im Festzelt über, wo die Partyband "Die Starlight-Band" tanzbare Musik spielt. Am Sonntag, 20. August, laden die Schützen für 11 Uhr alle Reusrather Vereine und Vereinigungen ein, sich beim Vereins- und Schülervogelschießen einem fröhlichen und spannenden Wettstreit zu stellen. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Anmeldungen werden direkt vor Ort entgegengenommen. Um 18 Uhr treten dann alle Langenfelder Schützen sowie Gäste aus Hitdorf zum Großen Festumzug an. An die Parade vor St. Barbara schließt sich ein gemütlicher Dämmerschoppen an.

Der Montagmorgen (21. August) beginnt mit einer Heiligen Messe in St. Barbara. Danach schießen die Schützen ab 11 Uhr den neuen Jungschützen- und den König aus. Wer ebenfalls diese Ehre anstrebt, ohne gleich Mitglied bei den Schützen zu werden, kann auf den Bürgervogel anlegen. Der Tag schließt mit der feierlichen Krönungsmesse in St. Barbara und dem großen Krönungsball im Festzelt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reusrath: Reusrather Schützen suchen neuen König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.