| 00.00 Uhr

Richrath
Richrather Weihnachtsmarkt lockt

Richrath. Morgen von 11 bis 20 Uhr gibt es etwa 30 Stände und ein Bühnenprogramm.

Rund 30 Vereine und Gruppierungen machen morgen beim Richrather Weihnachtsmarkt mit. Die Stände mit Kunsthandwerk, Basteleien, Glühwein, Imbiss und vielem mehr werden im und ums katholische Pfarrzentrum St. Martin aufgebaut.

Nach der offiziellen Eröffnung um 12 Uhr durch Bürgermeister Frank Schneider folgt auf der Bühne ein von Monika Fontaine moderiertes Programm. Den Auftakt macht die Gruppe "Friday" der städtischen Musikschule, in der behinderte Mitarbeiter der WFB-Werkstätten unter Leitung von Birgit Selle-Waldow musizieren. Viertklässler der Grundschule Richrath-Mitte werden ebenso auftreten wie der Shanty-Chor, die "Rosi-Dancers" des Seniorentreffs, der Kinderchor St. Martin, der Spielmannszug der St. Sebastianus Schützenbruderschaft, das Blechbläserensemble der Musikschule Hilden und DuMaJo mit Zauberei, Jonglage und Comedy. Um 18.15 kommt der Nikolaus. Der Kirchenchor unter Leitung von Peter Gierling beschließt den Tag mit einem offenen Singen. Kinder können Stockbrot backen in der Pfadfinder-Jurte, sich schminken lassen oder eine Runde mit der Weihnachtseisenbahn fahren. Und an der "rollenden Waldschule" der Kreisjägerschaft lernen sie die heimische Tierwelt kennen. Eine Klöpplerin zeigt am Stand des Seniorenzentrums St. Martin, wie Spitze entsteht. In der Cafeteria unterhält der ehemalige städtische Chefplaner Hans-Otto Weber mit seinem Zitherspiel die Gäste.

Seit 20 Jahren gibt es alljährlich den von n Vereinen und Gruppen aus dem Ortsteil getragenen Richrather Weihnachtsmarkt. Organisator ist Gerd Ziskofen.

Samstag, 12. Dezember, 11 bis 20 Uhr, im und ums katholische Pfarrzentrum St. Martin, Hans-Litterscheid-Platz

(jste/mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Richrath: Richrather Weihnachtsmarkt lockt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.