| 00.00 Uhr

Langenfeld
Saisonauftakt am Unterbacher See

Langenfeld. Neu sind Flamingo-Tretboote. Zu Ostern war es noch zu kalt, doch ab morgen dürfte es voll werden.

Noch ist es ruhig im Bootshaus bei Maria Cavallo. Dort am Nordstrand des Unterbacher Sees ist die Ausleihstelle für die Tretboote. Zwar sei am ersten Saisontag, dem Karfreitag und auch am Karsamstag schon ein bisschen los gewesen. Doch am kalten Ostersonntag verspürte kein Besucher Lust, sich eines der fast 70 Tretboote auszuleihen. Und an Schwimmen ist angesichts einer Wassertemperatur von sieben Grad Celsius nicht zu denken. Weil das Wasser noch zu kalt ist, müssen auch etwaige Tretboot-Kapitäne Schwimmwesten tragen, und das schon bei Betreten der Steganlage.

Direkt von der Messe Boot sind zwei Neuheiten zum U-See gekommen. Ein zweiter pinker Flamingo, der am Osterwochenende von Max Weber, der am Bootsverleih arbeitet, probeweise gefahren wurde, und ein Tretboot in Drachenform. Beide bieten vier Personen Platz. Eine Stunde mit den stylischen neuen Booten kostet 15 Euro. Eine Stunde in einem Ruderboot kostet neun Euro.

Hartgesottener als die Tretbootfahrer zeigten sich am Wochenende die Segler. Vier Boote samt Besatzung waren auf dem See. Die Kurse zum Sportbootführerschein Binnen beginnen auf dem Unterbacher See in Düsseldorf am kommenden Wochenende. Und dann dürfte es in, auf und an der "Badewanne der Düsseldorfer" richtig trubelig zugehen. Die Wetterprognosen: heiter bis sonnig und warm.

(tb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Saisonauftakt am Unterbacher See


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.