| 00.00 Uhr

Monheim
Schüler entscheiden sich für das Stück "Digi Bee"

Monheim. 28 Otto-Hahn-Gymnasiasten entschieden darüber, welches Stück beim Jugendtheaterfestival "TheaTrend" gewinnt. Die Jury hat sich für das Stück: "Digital bewegt/Digi Bee" entschieden. Es lag mit 1,3 Prozent vor "Von Herzen schwul" mit Thomas Wißmann. Es war also ein ganz knappe Entscheidung.

Begründung der Schüler-Jury: "Inhaltlich konnten sich die Jugendlichen gut mit dem Thema identifizieren. You Tube und digitale Spiele haben die meisten bewegt. Tolle schauspielerische Leistung, die Darsteller waren sehr enthusiastisch und realistisch. Die Schauspieler haben auch das Publikum mit einbezogen.

Die Schüler fanden das Stück "Von Herzen schwul" auch sehr gut und forderten einen Preis für das Stück von Thomas Wißmann. "Hier bin ich" ist auf Platz drei gelandet. Monheim war erstmals bei dieser Theaterreihe des Kreises Mettmann dabei und zugleich Austragungsort.

Alle Stücken können von den Schulen eingeladen werden. Allerdings bezahlt "TheaTrend" nur das Auftrittsgeld für den Preisträger. Das ausgewählte Theaterstück wird von Oktober bis Dezember in einer Festivaltour durch Klassenzimmer der beteiligten Städte touren. "TheaTrend" übernimmt die Aufführungskosten.

Langenfelder Schulen ab Klasse 9, die das Gewinnerstück zu sich einladen möchten, können sich bei Elisabeth Schafheutle unter Telefon 02173 794 46 17 oder info@die-blinklichter.de melden. Monheimer Schulen wenden sich an: Sonja Baumhauer, Tel. 02173 9514100, sbaumhauer@monheim.de.

Der Spieltermin wird aller Voraussicht Mitte Dezember dieses jahres sein.

(vg/pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Schüler entscheiden sich für das Stück "Digi Bee"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.