| 00.00 Uhr

Langenfeld
Schützenfest startet mit Fußball

Langenfeld. Die Reusrather Sebastianer feiern mit Jim Button's, Kirmes und Kicken.

Die älteste Langenfelder Schützenvereinigung, die St.Sebastianus Bruderschaft Reusrath von 1468, am kommenden Wochenende ihr Schützenfest. Ein Vorspiel gibt es bereits am morgigen Mittwoch: Dann treten die Brauchtumsfreunde zum traditionellen Fußballspiel untereinander mit anschließenden Dämmerschoppen an. Anpfiff ist um 18 Uhr auf dem Sportplatz an der Brunnenstraße.

Das eigentliche Schützenfest beginnt am Freitag im großen Festzelt auf dem Reusrather Platz. Die Party unter dem Motto "Rock am Platz" mit den Jim Button's startet um 20 Uhr. Der Schützenfest-Samstag steht im Zeichen Kirmes und des Kinderschützenfestes. Fassanstich ist um 15 Uhr auf dem Kirmesplatz. Die Schützen ziehen in einem Festzug zum Ehrenmal an der Grünewaldstraße. Die Kranzniederlegung ist gegen 18.30 Uhr. Die Sebastianer nehmen anschließend an einer Heiligen Messe in St. Barbara teil. Daran schließt sich die Schützenfest-Party im Festzelt mit Live-Musik an.

Mit einem Frühschoppen mit Vereinsvogel- und Schülerprinzenschießen startet der Schützenfestsonntag ab 11 Uhr am Hochstand. Um 18 Uhr setzt sich der Festzug durch Reusrath in Bewegung. Nach der Parade vor St. Barbara treffen sich alle zum Dämmerschoppen im Festzelt.

Den Festmontag beginnen die Sebastianer um 9 Uhr mit einer Heiligen Messe in St. Barbara. Danach schließt sich das Schützenfrühstück im Schützenheim an der Brunnenstraße an, mit der Ehrung langjähriger und verdienter Schützen. Um 11.30 Uhr starten das Königsvogel-, das Jungschützenvogel- und das Bürgervogelschießen. Nach der Krönungsmesse in St. Barbara um 18.30 Uhr beginnt um 19 Uhr der Krönungsball zum Abschluss des Schützenfestes.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen im Festzelt ist frei.

(paa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Schützenfest startet mit Fußball


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.