| 00.00 Uhr

Langenfeld
Schuhdesignerin entwirft jetzt Websites

Langenfeld: Schuhdesignerin entwirft jetzt Websites
Im heimischen Arbeitszimmer konzipiert Nora Mieke die Online-Seiten ihrer Kunden. FOTO: Ralph Matzerath
Langenfeld. Nora Mieke weiß, worauf es ankommt, wenn es um Farben, Gestaltung und das Erstellen von Internetseiten nach den neuesten Trends und für alle technischen Geräte geht.

Die 57-jährige Webdesignerin und studierte Industriedesignerin entwirft und gestaltet seit mehr als zehn Jahren Online-Auftritte für Kunden. "Das ist mein Traumjob. Ich kann eigenverantwortlich als Unternehmerin arbeiten und lerne auch noch ständig dazu", sagt sie.

Zu ihren Kunden zählen selbstständige Unternehmer, Künstler und Vereine. Auf Wunsch bringt sie ihnen die eigene Homepage-Pflege bei. "Das ist heute Standard, denn viele Kunden möchten ihre Internetseite selbst auf dem aktuellen Stand halten", sagt Nora Mieke.

Zuletzt hat sie für den Langenfelder Unternehmerinnen-Verein "Fachwerk" die Homepage gestaltet und schließlich auch selbst von diesem Kontakt profitiert. "Ich bin dort an weitere Aufträge gekommen", sagt sie. "Nora Mieke hat eine angenehme, ruhige Art und ein sehr gutes Verständnis dafür, was ein Kunde braucht. Sie hat unsere Website überaus engagiert und durchdacht gestaltet", lobt Tanja Bettermann, zweite Vorsitzende von "Fachwerk". Das Netzwerken ist für Nora Mieke das A und O: "Man muss als Selbstständige tatsächlich ,selbst ständig' aktiv sein und die Initiative ergreifen." Die Tochter eines Arztes wurde in Stendal geboren. Im Alter von zwei Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Bad Liebenwerda, eine 7000-Seelen-Stadt in Brandenburg. "Dort gab es außer zwei Kirchen, einem Orgelbauer und einer Musikschule gar nichts außer reiner Langeweile. Heute zehre ich davon, denn ich hatte einen große Unruhe und Wissensdurst und kann aus Nichts etwas machen. Das ist für meine Kreativität und meinen Tatendrang sehr förderlich gewesen", erzählt sie.

Nach ihrem berufsbegleitenden Abitur in Cottbus ging sie an die Kunsthochschule Berlin in Weißensee, um dort ihren Abschluss als Modedesignerin zu machen. Mieke spezialisierte sich zunächst auf Schuhe und entwarf diese als Schuhmodelleurin in diversen Betrieben in Berlin, Trier, Mülheim an der Ruhr und schließlich Langenfeld. Später orientierte sie sich beruflich um und begann, Multimedia mit dem Schwerpunkt Webdesign zu studieren. "Als Abschlussprojekt in meinem Aufbaustudium in Köln habe ich im Team eine Homepage für den Düsseldorfer Altstadtherbst erstellt. Danach wusste ich, dass das genau mein Ding ist", sagt sie. Nach der Geburt ihrer Tochter Isabel machte sie sich vor 14 Jahren als Webdesignerin selbstständig. "Meine Erfahrungen in den Bereichen Konzeption, Planung, Kalkulation und Kundengespräche konnte ich gut nutzen", sagt Mieke.

Und auch wenn sich in manchen Monaten die Aufträge stapeln, nimmt sie sich in stressigen Zeiten immer eine Auszeit. vg

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Schuhdesignerin entwirft jetzt Websites


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.