| 09.54 Uhr

Monheim
Schwer verletzt: Bauarbeiter stürzt durch ein Dach

Düsseldorf. Auf dem Gelände eines Betonsteinwerks an der Opladener Straße ist gestern ein 33-jähriger Arbeiter von einem Dach gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Mitarbeiter einer polnischen Firma fiel nach Polizeiangaben rund drei Meter tief auf eine Metalltreppe. Aufgrund von Sprachproblemen konnte er bislang nicht genau zum Unfallhergang befragt werden. Nach ersten Ermittlungen gehörte der 33-Jährige zu einem Demontage-Team, das in einer Halle mit dem Abbau eines großen Betonmischers beschäftigt war. Der Betonmischer sollte später mit einem Kran durch das von innen geöffnete Dach der Halle gehoben werden.

Der 33-Jährige soll auf das nur unter Einhaltung besonderen Sicherungsmaßnahmen zu betretende Dach gegangen sein, obwohl dies – so die Polizeiangaben – weder vorgesehen noch notwendig war. Dabei brach der nicht gesicherte Mann dann durch die Dachkonstruktion. Der über Notruf alarmierte Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten ins Langenfelder Krankenhaus, wo der Patient zur stationären Behandlung seiner nicht lebensgefährlichen Verletzungen verblieb. In die weiteren Ermittlungen wurde das Amt für Arbeitsschutz eingeschaltet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Schwer verletzt: Bauarbeiter stürzt durch ein Dach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.