| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Sechsstellige Summe aus Geldautomat gestohlen

Kreis Mettmann. Wie es einem bislang unbekannten Mann gelang, am Samstagnachmittag des 14. Mai den Geldautomaten der Commerzbank an der Breite Straße in Mettmann zu öffnen, bleibt sein Geheimnis. Ob mit einem nachgemachten Schlüssel oder einer ausspionieren Zahlenkombination - dem Täter gelang es, den Geldautomaten zu öffnen und daraus einen sechsstelligen Betrag zu entnehmen. Der unbekannte Täter verstaute mehrere erbeutete Geldkassetten anschließend in einem Koffer und entfernte sich vom Tatort mit bislang unbekanntem Ziel. Die Polizei hat bislang über diesen Vorfall nicht öffentlich berichtet. Da die intensiven Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats in Mettmann aber bislang keine konkreten Hinweise zur Identifizierung des gesuchten Straftäters ergaben, fahndet die Polizei ab sofort mit einer gezielten Öffentlichkeitsfahndung. Gestern gab es die richterliche Genehmigung, um Fotos aus dem Vorraum der Bank zu veröffentlichen. Der Täter, der eine Mütze trägt, ist allerdings nur sehr schwer darauf zu erkennen.

Die Polizei fragt: Wer erkennt den Mann? Wer kann Hinweise zu Identität, Herkunft und Aufenthalt der abgebildeten Person geben? Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei in Mettmann unter der Telefonnummer 02104 982 6310 jederzeit entgegen.

(wie)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Sechsstellige Summe aus Geldautomat gestohlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.