| 00.00 Uhr

Langenfeld
Senior fährt Radlerin an und flieht

Langenfeld. Unfallverursacher soll niederländisch sprechen. Mädchen ist nicht verletzt.

Ein bislang unbekannter BMW-Fahrer wollte am Freitag, gegen 11.10 Uhr, von der Hildener Straße nach links in die Kaiserstraße abbiegen. Dabei übersah er nach Polizeiangaben eine 15 Jahre alte Schülerin auf ihrem Fahrrad und stieß in Höhe der Querungshilfe mit dem Mädchen zusammen. Die 15-Jährige stürzte zu Boden, blieb aber laut Polizei unverletzt. Allerdings wurde ihr Fahrrad beschädigt.

Der Unbekannte "täuschte" kurz vor, seine Visitenkarte holen zu wollen. Dann setzte er sich aber in sein Fahrzeug und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um das Mädchen zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich laut Zeugenaussagen um einen blauen oder grünen BMW mit SG-Städtekennung handeln. Der Fahrer wird als 70-jährig beschrieben, er habe Deutsch mit niederländischem Akzent gesprochen.

Ebenfalls am Freitag, gegen 20.30 Uhr, geriet ein bislang unbekannter BMW-Fahrer auf der Bahnstraße in Höhe der Hausnummer 46 zu weit auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er mit dem linken Außenspiegel eines entgegenkommenden silbernen 5er BMW. Anschließend entfernte sich der unbekannte BMW-Fahrer unerlaubt. Das flüchtige Fahrzeug soll ein schwarzer 3er BMW sein. Hinweise an die Polizei unter Telefon 02173 288-6310.

(elm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Senior fährt Radlerin an und flieht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.