| 00.00 Uhr

Monheim
Senioren versorgen kleine Abenteurer

Langenfeld. Ein durchaus beachtenswertes Generationen übergreifendes Projekt ist die jährliche Unterstützung, die die Senioren Union bei der dreiwöchigen Ferienfreizeit auf dem Abenteuerspielplatz leistet. Auch in diesem Jahr haben sich zwölf Mitglieder zur Verfügung gestellt, die mit einem Team von jeweils drei bis vier Personen Küchenorganisator Dagobert Füsser, Schatzmeister des christdemokratischen Vereins, tatkräftig unter die Arme greifen.

Das tägliche Mittagessen wird von einem Catering-Service angeliefert. Zu einem ordentlichen Menü gehört aber auch eine Nachspeise. Zudem werden zwischendurch kleine Obst- und Gemüse-Snacks und Milchmixgetränke verteilt. Es muss gerührt, geschält und geschnibbelt werden - und da kann sich Füsser voll auf sein Team verlassen.

Selbstverständlich werden auch die kleinen Abenteurer gut versorgt, die wegen Allergien gegen bestimmte Inhaltsstoffe nicht alles essen dürfen. Anschließend muss gespült und aufgeräumt werden, damit am nächsten Tag wieder alles ordentlich ist.

Die Senioren Union ist, gemäß ihres Mottos "Gut für Jung und Alt", demnach stolz darauf, dass sich Dagobert Füsser und mit ihm so viele Mitglieder jedes Jahr zur aktiven Mithilfe einfinden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Senioren versorgen kleine Abenteurer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.