| 00.00 Uhr

Monheim
Septemberfest lockt nach Monheim

Monheim. Fahrgeschäfte, Trödel und jede Menge Auftritte sorgen für Unterhaltung.

Am Freitag ist es so weit: Um 19.15 Uhr eröffnet Bürgermeister Daniel Zimmermann das 38. Septemberfest. Bis einschließlich Sonntagabend gibt es rund um die Brandenburger Allee im Herzen des Berliner Viertels viel zu erleben und zu genießen. Neben attraktiven Fahrgeschäften sowie einem dreitägigen Trödelmarkt wird ein unterhaltsames Bühnenprogramm mit kurzweiliger Unterhaltung geboten. Im Rahmen der gelebten Inklusion werden professionelle Gebärdensprachendolmetscher das gesamte Bühnenprogramm begleiten. "Das Programm ist eine gute Mischung. Da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein", sagt Stadtteilmanager Georg Scheyer.

Den Auftakt der Livemusik macht am Freitagabend ab etwa 19.45 Uhr die Band "Fischer live" (Helene Fischer Cover-Band). Am Samstag heißt es ab 14.45 Uhr: Hermann-Gmeiner-Schule on Stage! Kinder der Grundschule werden Tänze aufführen. Gegen 15 Uhr folgt die Tanzschule Hupperich. Anschließend ist Karaoke angesagt. Höhepunkt des Tages ist ab etwa 19.45 Uhr der Auftritt der Gruppe "Goldplay live" (Coldplay-Tribute-Band).

Am Sonntag startet das Programm um 14 Uhr mit Entertainer und Zauberer Stefan Kretschmann. Einige weitere Auftritte: Carlos Howard (Beatboxer), "ChorFree to go" (A Capella) und Zirkusakrobat Anders Jensen. Ab etwa 18 Uhr schließlich spielt "Glenrock" (Rock-Cover).

Für die Karaoke am Samstag kann sich jeder vorab bei Georg Scheyer unter Telefon 02173 951-5190, gscheyer@monheim.de , anmelden. Am Veranstaltungstag ist es auch vorher beim Moderator an der Bühne möglich. Veranstalter des Septemberfestes ist die Gemeinschaft Kölner Schausteller (GKS) in Zusammenarbeit mit dem Stadtteil-Management. Unterstützt wird das Fest von der LEG.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Septemberfest lockt nach Monheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.