| 00.00 Uhr

Langenfeld
So schön wird Langenfelds Stadtfest

Langenfeld: So schön wird Langenfelds Stadtfest
Von Freitag bis Montag dreht sich wieder das große Riesenrad auf dem Langenfelder Marktplatz. Wie es sich für eine Kirmes gehört, wird es dort natürlich auch Zuckerwatte geben. FOTO: Ralph Matzerath
Langenfeld. Von Freitag bis Montag läuft die Kirmes, am Samstag und Sonntag kommen Bühnenprogramm und Vereinsstände hinzu. Von Stephan Meisel

Schöne Aussichten verspricht am Wochenende nicht nur das Riesenrad, das jetzt auf dem Marktplatz aufgebaut wird. Auch das übrige Programm des 39. Stadtfests mit Kirmes, Bühnenauftritten, Königsschießen sowie Ständen von Langenfelder Vereinen lässt Publikumsandrang in Langenfelds Zentrum erwarten. "Insgesamt dürften zu dieser Saisoneröffnung der großen Feste unter freiem Himmel etwa 25 000 Besucher kommen", meint Jan Christoph Zimmermann. Bei der Vorstellung des Programms lobte der Citymanager die Arbeit des vor allem aus Ehrenamtlichen bestehenden Organisationsteams.

Vereinsstände Für die Interessengemeinschaft (IG) Stadtfest freute sich deren Vorsitzender Dieter Braschoss über die hohe Zahl von 28 heimischen Vereinen und Gruppierungen, die am Samstag und Sonntag mit einem eigenen Stand über ihre Arbeit informieren und durch den Verkauf von Speisen und Getränken ihre Kassenlage aufbessern. Diese ungebremst große Beteiligung zeigt nach den Worten von Vizebürgermeister Braschoss, "wie gut die Vereinslandschaft in Langenfeld funktioniert".

Ein "offenes Singen" in der Stadthalle ist Teil des Stadtfests. FOTO: rm-

Kirmes Sie wird nach Angaben von Organisator Frank Schmidt bereits am Freitagnachmittag eröffnet und übers Wochenende hinaus bis zum Montagabend andauern. Auf dem Marktplatz werden neben dem Riesenrad ein Ketten- und ein Kinderkarussell stehen. Die räumlich getrennte zweite Kirmeshälfte auf dem Rathaus-Parkplatz beherrschen ein Autoscooter, ein Geisterhaus zum Durchgehen sowie die beiden schnell in die Luft schwenkenden Fahrgeschäfte "Fliegender Teppich" und "Scheibenwischer". Ringsum verteilen sich laut Schmidt Schieß-, Los-, Spiel- und sonstige Kirmesbuden. "Das Interesse von Schaustellern am Langenfelder Stadtfest ist sehr groß. Ich könnte etwa fünfmal so viele annehmen. Aber wegen des aus Sicherheitsgründen beschränkten Platzangebots müssen wir vielen absagen. Eine Achterbahn zum Beispiel passt leider nicht hin."

Bühnenprogramm "Wir haben eine Mischung hinbekommen, bei der alle Generationen etwas Passendes für sich finden sollten", sagt Lars Kehren aus dem Organisationsteam. "Auch das Ländermotto ,Kroatien' wurde berücksichtigt." Auf der großen Bühne an der Stadthalle, in deren Nähe am Samstag das Stadtkönigs- und Prinzenschießen ausgetragen wird (16-18.30 Uhr), treten am Samstag der Spielmannszug Richrath (15.15 Uhr), die kroatische Folkloregruppe "Adria" (16 Uhr), Sängerin Vanessa Panitz (17.30) und die aus der Fernsehsendung TV Total bekannte Band "Heavy Tones" (19-22) auf; am Sonntag das kroatische Trio Bagatin (11.30), der bayrische Sänger Johannes Poidinger (13) sowie die Bands "One's missing" (15) und "Triple Sec" (17). Auf der kleineren Bühne nahe der Kirche St. Josef umrahmen am Samstag Schützen eine christliche Andacht (14.45-15.30 Uhr), zudem treten das Show- und Fanfarencorps (16) und die Bands "Still at the Basement" (18) sowie "2 the Universe" (20) auf; am Sonntag folgen die Band "19underground" (13), polnische Folklore (14.30), SGL-Kindertanz (15), Elvis-Imitator Rick Ames (15.30) und die Band "Hot Stuff" (17).

Die Band "Triple Sec" rockt am Sonntag ab 17 Uhr. FOTO: rm-

Offenes Singen Sieben Chöre machen laut Organisatorin Sophie Offenberg-Sersch am Sonntag (11) in der Stadthalle mit (siehe Infobox).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: So schön wird Langenfelds Stadtfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.