| 00.00 Uhr

Langenfeld
Sommerfest rund ums Neandertal

Langenfeld: Sommerfest rund ums Neandertal
Kinder können beim Sommerfest steinzeitliche Werkzeuge kennenlernen. FOTO: jd-
Langenfeld. Die steinzeitliche Lebensweise können Besucher zum Teil selbst ausprobieren.

Am Samstag, 8. August, und Sonntag, 9. August, lohnt sich ein Besuch im Neandertal. An diesem Wochenende (Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr) lädt das dortige Museum zum Sommerfest ein. Auf dem Neandertaler-Fundort und rund um das Museum zeigen Handwerker und Archäotechniker ihr Können und geben einen interessanten Einblick in das Leben unserer Vorfahren. Für die kleinen und großen Besucher gibt es Mitmachaktionen: Speerschleudern und Bogenschießen, mit Hammer und Amboss an der Esse schmieden, Steine in Formen schleifen, Tonfiguren modellieren, beim Imker eine eigene Kerze aus echtem Bienenwachs ziehen oder als Steinzeitbäcker Getreide zu Mehl mahlen und leckere Steinzeitbrötchen backen. Wer ein wenig pausieren möchte und lieber nur zuschaut, kann erleben, wie mit steinzeitlicher Technik ein Feuer entfacht wird. Spaß ist garantiert auf der Hüpfburg und beim Mitmachzirkus. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Der Eintritt für Fest und Museum kostet für Erwachsene 11 Euro, für Kinder 6,50 Euro (sechs bis 16 Jahre) bzw. 5 Euro (vier bis fünf Jahre). Wer nur das Fest besuchen möchte, zahlt 5 Euro (Erwachsene) bzw. 3 Euro (Kinder sechs bis 16 Jahre)/ 2 Euro (Kinder vier bis fünf Jahre).

Info Neanderthal Museum, Talstraße 300, Mettmann, Tel. 02104 97970

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Sommerfest rund ums Neandertal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.