| 00.00 Uhr

Langenfeld
Sparkasse Richrath wird umgebaut

Langenfeld. Ab 27. Juni ist geschlossen, Automaten und Schließfächer bleiben zugänglich.

Die Richrather Filiale der Stadt-Sparkasse wird ab dem 27. Juni für etwa vier Monate geschlossen sein. Nach Angaben des Langenfelder Sparkassenchefs Dirk Abel werden die am Hans-Litterscheid-Platz 5 gelegenen Geschäftsräume zu einem so genannten Beratungscenter ausgebaut. "Die Schließfächer sowie Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und Selbstbedienungsterminals bleiben weiterhin zugänglich." Zudem stünden die Berater während der Zeit des Umbaus weiterhin für Termine nach Vereinbarung bereit.

Online-Banking und Digitalisierung nehmen zu, deutlich rückläufig sei indes bereits seit einigen Jahren das Kundenaufkommen in den Geschäftsstellen. Mit diesem Hinweis hatte Abel den zum Jahreswechsel erfolgten Abzug der kompletten Belegschaft aus der Immigrather Filiale an der Hardt begründet. Das Foyer mit Geld- und Überweisungsautomat sowie Kontoauszugsdrucker blieb dort erhalten. Die bisher an der Hardt eingesetzte Belegschaft arbeitet indes nun in der als Beratungscenter gestärkten Filiale in Richrath. Nach deren Wiedereröffnung im Herbst sollen laut Abel neben dem größeren Mitarbeiterteam auch die Räumlichkeiten die Neuausrichtung widerspiegeln. "Die individuelle Beratung der Kunden rückt noch stärker in den Fokus und ist ein zentrales Element des Umbaus." Erstens entstünden moderne Beratungsräume, die viel Platz für ausführliche Gespräche bieten. Zweitens rücke der Servicebereich weiter nach vorne in den Raum, so dass Kunden beim Betreten der Filiale" sofort einen Ansprechpartner finden. Und drittens sei durch eine klare räumliche Trennung von Service und Beratung die Diskretion besser gewahrt als in der Vergangenheit. 15 Jahre nach der bislang letzten Komplettrenovierung werde das Richrather Gebäude nunmehr auch vollklimatisiert sein.

"Während des Umbaus stehen die Mitarbeiter den Kunden selbstverständlich weiterhin für Service und Beratung zur Verfügung", erklärt Abel, "nur eben nicht in Richrath, sondern an unseren anderen Standorten." Die bekannten Telefonnummer sowie E-Mail-Adressen blieben bestehen. Schließfächer sind während der Arbeiten nutzbar (Mo, Di, Mi, Fr 8.15 -14 Uhr, Do 14-18 Uhr).

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Sparkasse Richrath wird umgebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.