| 00.00 Uhr

Monheim
Sperrmüll verärgert Baumberger

Monheim. Nach Angaben von Karl Steinmann liegt an der Geschwister-Scholl-Straße seit zwei Wochen ein großer Haufen ausrangierter Möbel. Dies sei unzumutbar. Von Stephan Meisel

Karl Steinmann ist außer sich. Seit etwa zwei Wochen ärgert sich der Baumberger nach eigenen Worten über einen Berg von Sperrmüll, der sich an der Geschwister-Scholl-Straße angehäuft habe und einfach nicht abgeholt werde. Die ausrangierten Möbelstücke, Geräte und sonstigen Teile verschandeln nach seiner Ansicht die Wohnstraße in unzumutbarer Weise. Zwar hätten Straßenarbeiten eine Abfuhr zuletzt erschwert, doch jetzt sei die Baustelle weg und der Sperrmüll immer noch da. Steinmann habe sich im Rathaus beschwert, doch bislang erfolglos. "Zum Veedelszoch am Sonntag kommen auch viele Auswärtige nach Baumberg. Es kann doch nicht sein, dass die Stadtverwaltung einen solch hässlichen Anblick duldet."

"Wir sind hierfür auch nicht zuständig", betonte Rathaussprecher Thomas Spekowius auf Anfrage. Zwar kann über die städtische Homepage die Abholung von Sperrmüll angemeldet werden, für dessen Abfuhr sei indes die Awista Logistik GmbH verantwortlich. "Über unseren Mängelmelder im Internet wird immer wieder mal mitgeteilt, dass ein öffentlicher Abfalleimer überquillt. Das wird dann an unseren Betriebshof weitergegeben und in der Regel ratzfatz erledigt." Aber bei einem Haufen Sperrmüll sei dies nicht möglich.

Nach Auskunft eines Awista-Sprechers sind für den morgigen Freitag an der Geschwister-Scholl-Straße zwei Abfuhrtermine für Sperrmüll angemeldet. Für den laut Steinmann seit etwa zwei Wochen bestehenden Möbelhaufen hatte er keine Erklärung parat. "Erst einen Tag vor der Abholung darf man die Sachen rausstellen. Leider kommt es immer wieder vor, dass jemand irgendwo Sperrmüll sieht und dann eigene Sachen einfach dazustellt." Generell hole die Awista nur nach Anmeldung ab. Um wilden Müll müsse sich die Stadt kümmern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Sperrmüll verärgert Baumberger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.